hecken

Josef Hecken

Unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses nach § 91 SGB V

Angaben zu seiner Person und seinem beruflichen Werdegang

Zur Person:

  • Geb. am 2. August 1959 in Neuwied
  • Verheiratet, drei Kinder
  • Wohnhaft in Berlin, Jurist

Beruflicher Werdegang:

  • 1988–1991: Höherer Verwaltungsdienst des Landes Rheinland-Pfalz (Bezirksregierung Koblenz, Innenministerium Mainz)
  • 1991–1998: Leiter Ministerbüro im ehemaligen Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, daneben zunächst Unterabteilungsleiter und danach Abteilungsleiter
  • Nov. 1998: Versetzung in den einstweiligen Ruhestand (Ministerialdirektor a. D.)
  • 1998/1999: Abteilungsleiter bei METRO AG-Konzernholding
  • 1999–2004: Staatssekretär im Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes
  • 2004–2008: Minister für Justiz, Gesundheit und Soziales sowie ab 2008 auch für Arbeit
  • 2004–2008: Vorsitzender des Gesundheitsausschusses und Stv. Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundesrates
  • 2007: Vorsitzender der Arbeits- und Sozialministerkonferenz
  • 2008–2009: Präsident des Bundesversicherungsamtes
  • Dezember 2009 bis Ende Juni 2012: Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Seit Juli 2012: Unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses